Im Bild: Kinder und eine Bewohnerin schmökern gemeinsam in einem Buch

Aktuelles

Infektionsschutzmaßnahmen wegen Ausbreitung des Coronavirus

in Zeiten der Ausbreitung des Coronavirus ist es erforderlich geworden, dass wir zum Infektionsschutz unsere Angebote anpassen. Aus diesem Grund möchten wir mitteilen:

 

  • In den Kindereinrichtungen findet nur noch eine Notbetreuung von Kindern statt, deren Eltern in kritischen Infrastrukturen arbeiten.

  • In den Pflegeeinrichtungen besteht ein Besucherstopp. Ausnahmeanträge für Härtefallregelungen können bei der Einrichtungsleitung gestellt werden. Veranstaltungen wurden abgesagt.

  • Für die Verwaltung gilt: Wir bitten um telefonische Kontaktaufnahme. Von Vorort-Terminen bitten wir abzusehen. Die Zeiten der Erreichbarkeit sind:

    • Montag 8-12 Uhr

    • Dienstag 8-12 Uhr

    • Mittwoch 8-12 Uhr

    • Donnerstag 13-16 Uhr

    • Freitag 8-12 Uhr

 

Sobald wir wie gewohnt wieder für Sie da sein können, werden wir dies mitteilen.

Für die besondere Sorge unserer Mitarbeitenden um das Wohl von Alt und Jung in diesen besonderen Tagen sind wir sehr dankbar.

 

Wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Angehörigen, dass Sie gesund bleiben und die anstehenden Herausforderungen bewältigen können.

Neues für jeden im Sozialen Netzwerk

Aktuelle Neuigkeiten aus dem Augusta-Viktoria-Stift finden Sie in unserer Zeitschrift "Stiftsleben" - siehe rechts - sowie in sozialen Netzwerken. Probieren Sie es aus und schauen Sie, wie sich das Augusta-Viktoria-Stift auf Facebook präsentiert. Dazu ist keine Mitgliedschaft erforderlich. Die Informationen sind ohne Login abrufbar. Mehr ...

AVS Folgen_auf_Facebook_S

Neue Ausgabe des Stiftslebens

Stiftsleben2015.1Titel

Rosemarie Nekut und Wulf Romanowski gaben sich am 20. Mai 2015 im Augusta-Viktoria-Stift das Ja-Wort. Warum sie erst jetzt heirateten, was die Mitarbeiter der Stiftung dazu in Gang setzten sowie alles rund um das Jubiläumsjahr 2014 lesen Sie in der neuen Ausgabe des Stiftslebens. Mehr ....

Stiften Sie 150 Euro zu 150 Jahren Augusta-Viktoria-Stift

Visitenkarte Zustiften - Front - Kopie

Unterstützen Sie uns im Jubiläumsjahr mit einer Zustiftung in Höhe von 150 Euro oder mehr.

Als Stifter erhalten Sie eine Stifterurkunde, haben steuerliche Vorteile und werden auf Wunsch mit Ihrem Namen in die Tafel der Stifter auf der Homepage des Augusta-Viktoria-Stift aufgenommen.

Weitere Informationen zum Zustiften finden Sie hier.

Stiftsleben

 Ausgabe 2/2019 (7MB)

 Ausgabe 1/2019 (4MB)

 Ausgabe 3/2018 (6MB)

 Ausgabe 2/2018 (4MB) 

 Ausgabe 1/2018 (4 MB)

 Ausgabe 3/2017 (7 MB)

Ausgabe 2/2017 (3 MB)

Ausgabe 1/2017 (3 MB)

Ausgabe 1/2016 (4 MB)

 Ausgabe 1/2015 (6 MB)

Ausgabe 1/2014 (7 MB)

Ausgabe 1/2013 (5 MB)

Ausgabe 3/2012 (9 MB)

 Ausgabe 2/2012 (9 MB)

 Ausgabe 1/2012 (6 MB)

Ausgabe

Aktuelles

AVS Folgen_auf_Facebook_S

Video

videobild wiedereroeffnung

 

Tafel der Stifter

 

Diese Menschen
unterstützen Alt und Jung
auf Dauer
mit ihrer Zustiftung
(seit 2014)

 

  • Prof. Karsten Behrmann
  • Tino Bräske
  • Bärbel Grönegres
  • Irma Langfeld (Tante Irmchen)
  • Irmtraud Schröter
  • Gerta und Paul Wilhelm Link
  • Edith Rathjen
  • Sr. Christa Schleenvoigt
  • Leitender Regierungsdirektor Reiner Anton Spring
  • sechs weitere Personen, die gern anonym bleiben möchten

 

 
Werden auch Sie Stifter. Mehr zum Thema Zustiften finden Sie hier.

Die Stiftertafel dient der Ehrung stifterischen Engagements und als Ansporn für zukünftige Generationen.