Im Bild: Kinder und eine Bewohnerin schmökern gemeinsam in einem Buch

Wir bieten Ihnen

Unseren MitarbeiterInnen bieten wir:

  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche in Deutschland (AVR DW EKD), vergleichbar dem TVÖD
  • Zulagen und Zuschläge für: Kinder, Wochenend-, Nacht- und Feiertagsarbeit, Wechselschicht
  • Urlaub: 29 Urlaubstage, bezahlter Zusatzurlaub bei wichtigen Ereignissen
  • Lebenslange Betriebsrente durch die Kirchliche Zusatzversorgungskasse Rheinland Westfalen, das Augusta-Viktoria-Stift zahlt den kompletten Beitrag
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Überstundenausgleich
  • Kostenfreie Berufskleidung und kostenfreie Reinigung der Berufskleidung in den Pflege- und Hauswirtschaftsberufen
  • Zusammenarbeit in einer Dienstgemeinschaft
  • Intergenerative Kontakte
  • Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Mitarbeitern
  • Kinderkrippen- bzw. Kindergartenplatz im Augusta-Viktoria-Stift
  • Pflegezeit: Freistellung zur Pflege von Angehörigen nach den gesetzlichen Bestimmungen
  • Vereinbarkeit von Arbeit und Verantwortung für die Familie
  • Fort- und Weiterbildungen

Jetzt spenden!

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Online-Spende

 

Tafel der Stifter

 

Diese Menschen
unterstützen Alt und Jung
auf Dauer
mit ihrer Zustiftung
(seit 2014)

 

  • Prof. Karsten Behrmann
  • Tino Bräske
  • Bärbel Grönegres
  • Irma Langfeld (Tante Irmchen)
  • Irmtraud Schröter
  • Gerta und Paul Wilhelm Link
  • Edith Rathjen
  • Sr. Christa Schleenvoigt
  • Leitender Regierungsdirektor Reiner Anton Spring
  • sechs weitere Personen, die gern anonym bleiben möchten

 

 
Werden auch Sie Stifter. Mehr zum Thema Zustiften finden Sie hier.

Die Stiftertafel dient der Ehrung stifterischen Engagements und als Ansporn für zukünftige Generationen.